Free Blog Template

Freitag, 19. Juli 2013

sommerlicher Brokkoli-Nudel-Salat mit Pinienkernen, getrockneten Tomaten und Feta

Neulich Abend habe ich spontan diesen Salat "erfunden". Ich weiß, er ist eigentlich nichts weiter als eine Abwandlung des typischen mediterranen Nudel-Tomaten-Ruccola-Salates, aber ich bin trotzdem stolz auf das Ergebnis. Der Salat schmeckt wirklich lecker und ist eine tolle Beilage zum Grillen oder auch eine prima Hauptmahlzeit bei warmem Sommerwetter (dann vielleicht mit etwas Baguette und Hähnchenbrustfilet?).


Zutaten:
750 g Brokkoli
250 g Nudeln
1 1/2 Gläser getrocknete Tomaten in Öl
200 g Pinienkerne
200 g Fetakäse (erstazweise Mozarella)
300 g Cocktailtomaten (optional)
1 rote Zwiebel (optional)
einige Esslöffel dunkelr balsamico
frischer Basilikum

Zubereitung:
1. Den Brokkoli in Gemüsebrühe gerade bissfest garen, kalt abschrecken und abkühlen lassen. Ggf. in kleinere (mundgerechte) Röschen teilen.
2. Die Nudeln al dente kochen abgießen und ebenfalls abkühlen lassen. Dabei zwischendurch umrühren, so dass sie nicht klumpen.
3. Die getrockneten Tomaten in Streifen schneiden. Den Feta würfeln. Die Pinienkerne ohne Fett in einer Pfanne anrösten und etwas abkühlen lassen. Die Zwiebel in feine Würfel schneiden. Die Tomaten waschen und halbieren. Alles zu den abgekühlten Nudeln und dem Brokkoli geben.
4. Das Dressing herstellen aus der Marinade der eingelegten Tomaten sowie etwas dunklem Balsamico und wenig Salz. Über den Salat geben, gut vermischen und mit reichlich frischen gehackten Basilikumblättchen servieren.


Kommentare:

  1. der titel allein hat mich schon hergelockt. mit getrockneten tomaten kann man bei mir eh nichts falsch machen.

    AntwortenLöschen