Free Blog Template

Freitag, 15. April 2011

Toffifee-Aufstrich/
Toffifee Candy Spread

Wochenendbesuch = Übernachtungsbesuch = Frühstücksbesuch. 
Und wenn ich schon bei den warmen Mahlzeiten für nichts garantieren kann (wer weiß, wann/wovon mich spontane Übelkeit überfallen wird), dachte ich, ich müsste wenigstens fürs Frühstück vorsorgen. Ich wollte einmal etwas Neues ausprobieren und habe gestern mit der Produktion zweier Probegläser Toffifee-Aufstrich begonnen. Das Zeug ist eine echte Alternative zur regulären N ******, ähm, Nuss-Nousgatcreme!





Zutaten:
200 g Toffifee
60 g Sahne
50 g weiche Butter

Zubereitung:
1. Die Toffifees mit dem Messer zerkleinern (insbesondere die Nuss in der Mitte muss zerstückelt werden) und in einen Kochtopf geben.
2. Die Sahne und weiche Butter dazu geben und auf niedriger Flamme langsam erwärmen. Dabei mit einem Holzspatel/-löffel regelmäßig umrühren. Mit der Zeit lösen sich die Toffifees langsam auf. Dann muss evtl. mit dem Holzlöffel etwas dabei etwas nachgeolfen werden, den Karamellteil zu zerkleinern.
3. Wenn die Toffifees sich in ihre einzelnen Bestandteile geteilt haben und sich die Masse sich gut verbunden hat, die Masse noch heiß in sterilisierte kleine Gläschen füllen und fest verschließen. Nach dem Auskühlen als Brotaufstrich, zum Bestreichen von Pancakes oder als Füllung für Torten verwenden. Im Kühlschrank aufbewahren.





Kommentare:

  1. Helen, das sieht super aus. Muss ich mir unbedingt merken!!!

    AntwortenLöschen
  2. Ich bring' dir morgen was zum Probieren mit, ok?!

    AntwortenLöschen