Free Blog Template

Samstag, 11. Juni 2011

Blaubeerkuchen/
Blueberry Cake

Zutaten für den Kuchen (Ingredients for the cake):
350 g weiche Butter (butter, softened)
350 g Zucker (caster sugar)
6 Eier (eggs)
3 TL flüssiger Vanille-Extrakt (3 teaspoons vanilla-extract)
450 g Mehl (all-purpose flour)
2 TL Backpulver (2 teaspoons baking powder)
2 TL Natron (2 teaspoons baking soda)
300 ml saure Sahne (soured cream)
400+200 g frische Blaubeeren (fresh blueberries)
Zutaten für das Frosting (Ingredients for the Frosting):
500 g Puderzucker (icing-sugar)
160 g weiche Butter (butter,softened)
50 ml Milch (milk)
1 TL Vanille-Extrakt (1 teaspoon vanilla extract)

Zubereitung (Instructions):
1. Den Ofen auf 170°C Umluft vorheizen. Eine große Kranzform ausfetten und mit Mehl bestäuben.
Preheat the oven to 170°C circulating air. Grease a Frankfurt ring mould.
2. In einer großen Schüssel die weiche Butter schaumig schlagen. Zuerst unter Rühren den Zucker einrieseln lassen, dann nach und nach die Eier eines nach dem anderen unterrühren. Schließlich den Vanille-Extrakt unterrühren.
In a large bowl, mix the softened butter with the sugar. Add in one egg at the time, then add the vanilla and continue mixing until all is combined well.
3. In einer separaten Schüssel das Mehl mit dem Backpulver und dem Natron gut vermischen (am besten alles durch ein Sieb geben). Etwa die Hälfte der Mehl-Mischung in den Teig einrühren. Dann die saure Sahne unterrühren und schließlich den Rest Mehl dazu geben. So lange verrühren, bis alles gut vermischt ist.
In a separate bowl, mix flour, baking powder and soda, using a sieve. Add about half of the flour-mixture to the butter-sugar-egg-mixture and stir well. Pour in the soured cream and then the rest of the flour. Mix well, but don't overbeat as you want the batter to be fluffy.
4. 400 g der Blaubeeren vorsichtig mit einem Teigschaber unterheben und den Teig sofort in die vorbereitete Form füllen. (Die Form sicherheitshalber auf ein Backblech stellen- die Teigmenge ist so groß, dass der Kuchen unter Umständen "überlaufen" kann, wenn er zu sehr aufgeht.). Bei der angegebenen Temperatur etwa 75 Minuten (Garprobe!)backen, evtl. gegen Ende die Tempereatur etwas herunter stellen, wenn die Oberfläche zu dunkel wird. Den Kuchen vollständig in der Form auskühlen lassen.
Carefully fold in 400 g blueberries and immediately pour the batter into the prepared tin (place tin on a baking tray as the batter might overflow a little). Bake for  about 75 minutes or until a toothpick just comes out clean (if the cake is getting too dark on the top, turn down the oven temperature for the last minutes). Let cake cool completely in the tin.
5. Für das Frosting den Puderzucker zu der weichen Butter in eine Schüssel sieben und mit dem elektrischen Handmixer kurz verrühren. Dann langsam die Milch und den Vanille-Extrakt dazugießen und nochmals verrühren. Wenn sich alle Zutaten gut verbunden haben, auf der höchsten Stufe des Mixers mind. 5 Minuten aufschlagen. 
(Je länger man das Frosting mixt, desto heller und fluffiger wird es.)
For the frosting, sieve the icing-sugar into a bowl and add the melted butter. Using an electric mixer, mix on low speed until evenly incorportated. Then pour in the milk and the vanilla and mix again. Turn mixer on high speed and whisk mixture for at least 5 minutes. (The longer you mix, the lighter and fluffier your frosting will become.)
6. Den Kuchen auf ein Kuchengitter stellen und von oben und von allen Seiten* mit dem Frosting bestreichen und mit den restlichen Blaubeeren bestreuen. Nach Belieben mit etwas Puderzucker bestäuben und bis zum Servieren kühl stellen.
Place cake on a cooling rack and spread frosting on all sides. Drop the leftover blueberries on top and dust with additional icing-sugar, if you like. Refridgerate until served.
*Ich persönlich finde es viel zu süß, wenn der gesamte Kuchen mit dem Frosting bestrichen wird und würde daher nur etwa 3/4 des Frostings benutzen und nur von oben glasieren. Der Rest Frosting hält sich im Kühlschrank einige Tage und kann dann für Muffins verwendet werden. Oder man macht eben von vorneherein weniger :-)
*Personally, I find the frosting rather sweet and could very well enjoy the cake well without any frosting. If you still want to use frosting, which makes the cake look much nicer, of course, you might want to use only 3/4 of the amount suggested here. Frosting leftovers can be stored in an airtight container in the refridgerator for a few days and can, for instance, be spread on muffins or other cake (leftovers) you might have.




Kommentare:

  1. Oh, das hört sich aber gut an! Ich glaube, dass ist ein Kuchen für Anni und Tobi, den ich bei Gelegenheit mal ausprobieren werde.

    AntwortenLöschen
  2. Er schmeckt auch wirklich gut- total luftig und locker! Ich persönlich hätte das Frosting gar nicht gebraucht, aber wer es etwas süßer mag, macht damit auch nichts verkehrt.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Helen,

    schön, dass Du Dich nach backen fühlst :)

    Ganz liebe Grüße

    Dorothee Wachsen

    AntwortenLöschen