Free Blog Template

Freitag, 31. Dezember 2010

Schoko-Zimt-Eis mit heißen Pflaumen

Zutaten:
für das Eis:
350 ml frische Milch
3 EL dunkler Kakao (ungesüßt)
1-2 TL Zimt
2 Tropfen Rum-Aroma
200 g Eis-Zauber für Milcheis (von Diamant)
6 gute EL fertige Schokoladen-Dessertsoße
einige EL Raspel-Schokolade
außerdem:
gefrierfeste Förmchen*
evtl. Holz-Eisstiele
für die Pflaumen-Soße:
1/2 Glas Pflaumen und -saft aus dem Glas
1/2 TL Zimt
1/2-1 EL Zucker
etwas Agar-Agar (oder etwas Gelatine/Tortenguss etc. zum Andicken)
* Ich nehme dafür diese Pudding-Förmchen .


Zubereitung:
1. Die Milch in ein hohes Rührgefäß gießen. Den Eis-Zauber dazu geben und mit dem Handrührgerät ca. 1 Minute auf niedrigster Stufe verrühren. Danach weitere 2 Minuten auf höchster Stufe cremig aufschlagen.
2. Den Kakao und Zimt durch ein Sieb dazu geben, das Rum-Aroma eintröpfeln lassen und alles nochmals kurz verrühren.
3. Die Häfte der Masse in gefriergeeignete Gefäße füllen (nach Wunsch vorher von unten mit einigen EL Raspel-Schokolade ausstreuen), je 1 EL Schoko-Soße darauf geben, dann den Rest Eis-Masse einfüllen. Den Behälter verschließen (notfalls mit Frischhaltefolie) und im Gefrierschrank mind. 6-8 Stunden gefrieren lassen.
4. Für die Pflaumen-Soße gut die Hälfte der Pflaumen und die Hälfte des Saftes aus dem Glas in einen Topf geben. Zimt und Zucker dazu geben und verrühren. Einige EL Saft abnehmen und in einem kleinen Schälchen mit etwas Agar-Agar (oder Alternative) verrühren. Die restlichen Pflaumen im Topf aufkochen, das Agar-Agar einrühren und 5 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen und etwas abühlen lassen. Noch warm als Spiegel auf einen Teller geben, das Eis darauf stürzen und servieren.

Achtung: Nicht zuviel Agar-Agar/Gelatine/Tortenguss nehmen, sonst wird es Marmelade statt einer angedickten Soße!




Kommentare:

  1. Hallo Helen,
    mein Name ist Dusica Bergmann. Ich bin in der Gemeinde Hannover und ich glaube wir kennen uns eigentlich nur vom sehen. Ich lese ab und zu deinen Blog (weiß garnicht wie ich drauf gestoßen bin). Ich backe auch gerne, auch wenn nicht so toll wie du. Beim durchstöbern hab ich grad diese tollen Pudding Förmchen gesehen. Wo hast du die her? Die muss ich haben! Danke schonmal! LG, dusica

    AntwortenLöschen
  2. Hi,
    die Förmchen kannst du u.A. direkt bei oetker.de oder sonst auch bei amazon bestellen. Es gibt sie auch in groß (mit 600 ml Fassungsvermögen).
    lG,
    Helen

    AntwortenLöschen