Free Blog Template

Dienstag, 24. April 2012

Post aus meiner Küche!

Endlich kann auch mein Schoko-Paket an meine Tauschpartnerin in Delmenhorst auf die Reise gehen. Hoffentlich kommt alles heil an und du, liebe Jenny, freust dich über den Inhalt! Hier seht ihr, was ich in den letztan Tagen so fabriziert habe und was morgen seinen Weg richtig Norden antreten wird: 

 1. Milky Way-Gugl:

Ich habe zum Verpacken eine leere Blaubeer-Schachtel zweckentfremdet :-.)
auf rosa Seidenpapier gebettet
und beschriftet
2. selbst gegossene Schokoladentafeln

leckere gefriergetrocknete Erdbeeren aus dem Bioladen
Form ausstreuen: Erdbeeren, Pistazien, Zitronenabrieb

Schokolade vorsichtig schmelzen und temperieren
Vanille dazu
Vanille unterrühren
in die vorbereitete Form gießen und vorsichtig schütteln
Pistazie-Zitrone
Erdbeer-Vanille
Erdbeer-Vanille-Pistazie
fest werden lassen und dann stürzen
Nahansicht von unten


 3. Schokoladen-Erdbeer-Cookies

Teigkügelchen aufs Blech setzen und mit extra Erdbeerkrümmeln bestreuen
während des Backens schon einmal die Tüte basteln: Inhalt drauf stempeln und eine schöne Holf-Erdbeere applizieren
frisch aus dem Ofen
Geschmacksprobe durchführen

Tüte und Inhalt kommen ich langsam näher
eingetütet und zugeklammert

4. Verpacken

Anhänger basteln
Anhänger anbringen


zusammen mit der tollen Schoko-Postkarte kommt alles ab ins Päckchen
Luftpolsterfolie drüber- fertig!

Kommentare:

  1. Ein wunderschönens Päckchen hast du da gezaubert. Ich kann den Schokoduft in deiner Küche förmlich riechen... :-)

    AntwortenLöschen
  2. über das Päckchen hätte ich mich auch sehr gefreut... ich hab bisher nur Schokoladenbruch gemacht, mit Nüssen bzw Mandeln, mit Vanillearoma,mit Orangenschalen... aber mit Erdbeeren noch nicht. Muß ich auch mal testen.
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schokobruch finde ich fast noch hübscher als diese "langweiligen" Formen. Hat irgendwie mehr Charme, finde ich!
      Das mit den Erdbeeren kann ich allerdings sehr empfehlen! Du bekommst sie im Reformhaus oder in gut sortierten Bioläden.
      Erzähl mal, wie es dir geschmeckt hat, wenn du es probiert hast!

      Löschen
  3. Ich hab mich die ganze Zeit gefragt, wie du die Schoki in Form bekommst. Jetzt weiß ich´s! :) Wo bekommt man solche Plastikformen her? Sieht alles wunderbar aus und ich kann die Schoki förmlich im Mund schmecken. Muss ich in den nächsten Tagen unbedingt mal ausprobieren :)Danke Helen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du darfst dir gerne meine Form leihen! Ich habe sie zusammen mit einem Buch gekauft, war aber recht teuer. Also wenn du mir sagst, wann du sie brauchst, darfst du sie gerne benutzen!

      Löschen
  4. Und wenn die Milky Way Gugl´s so lecker schmecken wie die zum Geburtstag, dann muss ich die auch mal ausprobieren. Helen, hör auf damit, ich nehm sonst noch zu :)bei sovielen Köstlichkeiten *lach*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Besser von Schokoladigem zunehmen als ohne Schokolade unzufrieden sein, oder? :-)

      Löschen
  5. Uiuiui, ich freue mich ja schon so!!! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe, es kommt morgen dann auch an- und zwar heile und unversehrt!

      Löschen
    2. Alles da! Das Päckchen hat es sicher zu mir geschafft! :D
      Daaaanke!

      Löschen
  6. du bist schon ein kleiner "streber" - aber toll!! wegen dir hab ich mir diese minigugelhupf-form angeschafft und schon einige damit beehrt!! dieses milky way rezept hätte ich dann doch gerne - bin auch am fb unter sabine teml frühauf - falls dus mir vererben möchtest ;-) danke noch mal für deine ideen! lg aus dem allerschönsten österreich sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe dir bei fb gerade einen Link zum Rezept geschickt!

      Löschen
  7. Oh toll! <3 Ich wünschte du wärst meine Tauschpartnerin gewesen! ;)
    LG Carina
    zimt-liebe.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  8. das sieht ja sowas von liebevoll aus!!! wunderbar!!!
    Hut ab! ich schreibe gerade meinen Artikel ;-) hoffentlich werde ich auch mal fertig damit, das backen war leichter!
    woher bekommt man denn solche schokoladenformen??
    lg martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das Kompliment! :-)
      Die Formen bekommt man im Buchhandel oder auch bei amazon (http://www.amazon.de/Schokoladentafeln-selbst-gemacht-Kay-Henner-Menge/dp/3517085693/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1335451191&sr=8-1). Ich muss aber sagen, dass ich nicht allzu begeistert von ihnen bin: Das Material (Plastik) ist recht weich und ich bin nicht sicher, wie lange die Dinger halten werden. Aber falls du sie trotzdem snchaffen und ausprobierne möchtest, weißt du jetzt wenigstens, wo du sie bekommen kannst :-).

      Löschen
  9. Oh man sieht das alles lecker aus *sabber*

    AntwortenLöschen
  10. Sehr kreativ, du hast ja ein richtiges "Händchen" dafür. Sieht super aus :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Eigentlich bin ich alles andere als kreativ, aber in der Küche gelingt mir ab und zu etwas, mit dem ich dann mal nicht ganz unzufrieden bin :-).

      Löschen