Free Blog Template

Donnerstag, 14. Juni 2012

DIY: Servietten-Pompoms/-rosetten
und Servietten-Blüten


Heute gibt es von mir einmal nichts Gebackenes, Gekochtes, Eingemachtes oder sonstwie Essbares. Statt dessen stelle ich euch mein erstes DIY-Projekt vor: niedliche Servietten-Pompoms! Zwei Freundinnen von mir bekommen diesen Sommer ein Baby und ich organisiere die Baby-Shower-Partys. Nachdem ich schon viel, viel Geld für Deko aus diversen Online-Spezialshops ausgegeben habe (ich konnte einfach nicht widerstehen bei diesen neidlichen Sachen!!), hat mich gestern die liebe Larissa auf die Idee gebracht, Pompoms selbst herzustellen. Und so habe ich das Vormittagsnickerchen meiner Tochter genutzt, um im Internet nach einer Anleitung zu suchen, die ich auch prompt gefunden und ausprobiert habe. Hier seht ihr also nun meine allerersten Pompoms (aus denen später eine Girlande entstehen wird):


Das Gute ist, dass man die Pompoms schon bis zum letzten Schritt (auseinander falten) Platz sparend vorbereiten kann. Ich werde mich also gleich dran setzen und 50 weitere falten und  zurecht schneiden und dann erst am Nachmittag vor der Party mit dem Auseinanderfalten beginnen. Mein Mann kriegt nämlich sonst die Krise, wenn hier Wochen lang 50 rosafarbene und 50 babyblaue Rosetten die Wohnung zieren :-).

Die Blüte im Vordergrund habe ich einfach nach dem Abrunden der Ecken nur vorsichtig an der Ziehharmonikafalz auseinander genommen und die beiden Seiten miteinander verklebt.

Ich finde die Pompoms eine tolle einfache und kostengünstige Deko-Idee für Partys und Feste aller Art, meint ihr nicht auch? Viel Spaß beim Nachbasteln!

Kommentare:

  1. What a fun idea!! I have tried these before with tissue paper, but I think I like the napkins better. The girls would love these. So are you making these for the baby showers next week?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. The pink ones are for Franzi's baby shower on the 29th, and then I'll make some blue ones for Mira'a baby shower end of August.

      Löschen
  2. hat doch super geklappt :) danke für die Anleitung, muss mich jetzt die Tage auch an meine weißen und rosafarbenden Pompons setzten für leonie´s 18. geburtstagsparty :)

    AntwortenLöschen
  3. Ja, weiße brauch ich auch noch. Hab' aber mit Rosa angefangen, weil#s so schön ist :-).

    AntwortenLöschen
  4. manno, das mit dem auseinander falten ist voll die fussel arbeit *seufz* 2 stück in 20minuten, viel zu lange dauert das ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt... Blöde Arbeit, hat aber irgendwie auch etwas Meditatives :-). Viel Erfolg!

      Löschen